About ScheifRed

This author has not yet filled in any details.
So far ScheifRed has created 411 blog entries.

Sonderrundschreiben – Reform der Grundsteuer

Die neue und alte Grundsteuer im Überblick 1.    Derzeitige Berechnung 1.1.  Einheitswert 1.2.  Grundsteuermesszahl 1.3.  Grundsteuerhebesatz 2.    Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts 3.    Gesetzliche Neuregelung im Überblick 4.    Öffnungsklausel für die Bundesländer 5.    Das zählt zum Grundvermögen 5.1.  Unbebaute Grundstücke 5.2.  Bebaute Grundstücke 6.    Bebaute Grundstücke im Ertragswertverfahren 6.1.  Ermittlung Rohertrag 6.2.  Bewirtschaftungskosten 6.3.  Vervielfältiger 7.    Steuermesszahlen [...]

2021-05-03T15:09:16+02:00Mai 3rd, 2021|Categories: 2021, Für alle Steuerpflichtigen|

Aktuelles aus der Steuerwelt Mai 2021

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die angekündigte Förderung der Digitalisierung wurde mit BMF-Schreiben vom 26.02.2021 IV C 3  S 2190/21/10002:013 umgesetzt. Für digitale Wirtschafts-güter wie Computerhardware sowie Betriebs- und Anwendersoftware gilt deshalb eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von einem Jahr (§ 7 Abs. 1 EStG). Liest man zwischen den Zeilen, ergeben sich steuerlich höchst interessanten Gestaltungsmöglichkeiten. Im [...]

2021-05-01T14:29:25+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Allgemein|

Für Arbeitnehmer; Neue Vereinfachungsregelungen bei der doppelten Haushaltsführung

Das Bundesfinanzministerium hat in einem Schreiben vom 25.11.2020 neue Vereinfachungsregelungen zum Werbungskostenabzug bei einer doppelten Haushaltsführung beschlossen, die in allen noch offenen Fällen gelten. Hintergrund Eine doppelte Haushaltsführung liegt nur vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes seiner ersten Tätigkeitsstätte einen eigenen Haushalt unterhält (Hauptwohnung) und auch am Ort der ersten Tätigkeitsstätte wohnt (Zweitwohnung). Lage [...]

2021-05-01T14:27:14+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Arbeitnehmer|

Für Arbeitnehmer; Keine Werbungskosten: FAZ-Abo beim Vorstandsmitglied einer Bank

Aufwendungen für den Bezug der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) sind selbst dann keine Werbungskosten, wenn es sich um Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit eines Bankvorstandsmitglieds handelt. Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf liegen nicht abziehbare Aufwendungen der Lebensführung vor. Aufwendungen für den Bezug einer Tageszeitung können grundsätzlich nicht als Erwerbsaufwendungen abgezogen werden. Eine Ausnahme kommt nur [...]

2021-05-01T14:24:46+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Arbeitnehmer|

Für Arbeitgeber; Steuerfreie Corona-Prämie für geleistete Überstunden

Vom 1.3.2020 bis zum 30.6.2021 können Arbeitgeber eine steuerfreie Corona-Prämie nach § 3 Nr. 11a Einkommensteuergesetz bis zu 1.500 EUR an ihre Mitarbeiter zahlen. Eine Voraussetzung für die Steuerfreiheit ist, dass die Prämie zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet wird. Hier stellte sich nun die Frage, ob diese Bedingung erfüllt ist, wenn durch den Arbeitnehmer in der [...]

2021-05-01T14:23:32+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Arbeitgeber|

Für Arbeitgeber; Gutscheine und Geldkarten als begünstigter Sachbezug: Übergangsfrist der Finanzverwaltung

Seit der Neuregelung des § 8 Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG) mit Wirkung zum 1.1.2020 ist unklar, wann die Überlassung von Gutscheinen und Geldkarten, bei denen eine Barauszahlung ausgeschlossen ist, noch ein Sachbezug ist. Ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums ist längst angekündigt, aber noch nicht ergangen. Um zumindest vorerst Rechtssicherheit zu schaffen, hat die Finanzverwaltung nun für [...]

2021-05-01T14:22:02+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Arbeitgeber|

Für Unternehmer; Einkommensteuererklärung 2020: Neues Formular „Anlage Corona-Hilfen“

Bei der Einkommensteuererklärung 2020 ist zusammen mit der Anlage G (Einkünfte aus Gewerbebetrieb), S (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit) und/oder L (Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft) die neue Anlage Corona-Hilfen einzureichen. In dem Formular wird u. a. abgefragt, ob Corona-Soforthilfen, Überbrückungshilfen und vergleichbare Zuschüsse bezogen wurden, die grundsätzlich als Betriebseinnahmen zu versteuern sind.

2021-05-01T14:20:03+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Unternehmer|

Für Unternehmer; Coronapandemie: Keine Umsatzsteuer auf Kleiderspenden

Sachspenden unterliegen als unentgeltliche Wertabgabe der Umsatzsteuer. Somit ist es z. B. für Einzelhändler oftmals teurer, unverkaufte Textilien zu spenden, als sie zu vernichten. Wegen der Corona-Beschränkungen hat sich aber nun eine Sondersituation ergeben. Vor allem Saisonware hat sich in großen Mengen in den Lagern der Einzelhändler angestaut, die jetzt nur noch schwerlich abzusetzen ist. [...]

2021-05-01T14:18:48+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Unternehmer|

Für Unternehmer; Broschüre zur steuerlichen Behandlung von Fotovoltaikanlagen

Auch private Hausbesitzer werden steuerlich zum Unternehmer, wenn sie eine Fotovoltaikanlage errichten und den erzeugten Strom in das öffentliche Netz einspeisen. Das Bayerische Landesamt für Steuern hat seine Broschüre „Hilfe zu Fotovoltaikanlagen“ (Stand: Januar 2021; unter www.iww.de/s4766) neu aufgelegt und beantwortet insbesondere einkommen- und umsatzsteuerliche Fragen.

2021-05-01T14:17:39+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Unternehmer|

Für Unternehmer; Brexit-Chatbot ist in Betrieb

Welche Auswirkungen hat der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU (Brexit) auf den umsatzsteuerrechtlichen Waren- und Dienstleistungsverkehr? Was ist bei der Abgabe der Zusammenfassenden Meldungen bezüglich Umsätzen mit Unternehmern aus dem Vereinigten Königreich zu beachten? Antworten auf diese Fragen kann vielleicht ein neues Informationstool des Bundeszentralamts für Steuern liefern. Beachten Sie: Der mehrsprachig gestaltete [...]

2021-05-01T14:16:44+02:00Mai 1st, 2021|Categories: 2021, Für Unternehmer|